Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Pressemitteilungen

Das große Potenzial der Insekten

Erstes Gießener Symposium zu Insektenbiotechnologie am 9. und 10. Oktober 2017 an der Universität Gießen

Das große Potenzial der Insekten - Mehr…

Lösung des „Big-Data-Problems“: Cloud-Computing in der Bioinformatik

Universität Gießen erhält vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) 2,3 Millionen Euro für Cloud-Technologien zur Analyse von großen Datenmengen – Teil des Deutschen Netzwerks für Bioinformatik-Infrastruktur

Lösung des „Big-Data-Problems“: Cloud-Computing in der Bioinformatik - Mehr…

Wissenschaftsstandort Hessen in den USA präsentiert

Bei der 17. Jahrestagung des German Academic International Network (GAIN) in San Francisco stand das Bundesland Hessen im Fokus – Hessische Universitäten bieten beste Perspektiven für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler

Wissenschaftsstandort Hessen in den USA präsentiert - Mehr…

Hessen startet E-Health-Initiative - Digitale Kommunikationstechnologien für eine schnellere und sichere Versorgung im Gesundheitswesen in Hessen

Gesundheitsminister Stefan Grüttner: „Telemedizin bringt Diagnosen vom medizinischen Experten schnell zu den Patienten und überbrückt Distanzen - Patientennutzen und Datenschutz stehen im Mittelpunkt“

Hessen startet E-Health-Initiative - Digitale Kommunikationstechnologien für eine schnellere und sichere Versorgung im Gesundheitswesen in Hessen - Mehr…

Neues LOEWE-Zentrum DRUID erforscht vernachlässigte Tropenkrankheiten

Erfolgreiche Kooperation der Universitäten Gießen (Federführung), Marburg und Frankfurt sowie des Paul-Ehrlich-Instituts und der Technischen Hochschule Mittelhessen

Neues LOEWE-Zentrum DRUID erforscht vernachlässigte Tropenkrankheiten - Mehr…

Von Batterieforschung bis Optoelektronik

Entwicklung moderner Funktionsmaterialien und Werkstoffe mit vereinten Kräften – Materialforschungstag Mittelhessen am 28. Juni 2017

Von Batterieforschung bis Optoelektronik - Mehr…

Wie Bakterien sich aus der Falle schrauben

Interdisziplinäres Team der Universitäten Gießen und Marburg entdeckt ungewöhnliche Bewegungsform von Bakterien in Sedimenten

Wie Bakterien sich aus der Falle schrauben - Mehr…

Großprojekt erforscht Binnenstruktur von Bakterien

Sonderforschungsbereich der Universitäten Marburg, Gießen und München erhält 6,4 Millionen Euro

Großprojekt erforscht Binnenstruktur von Bakterien - Mehr…

Organische Chemie erweitert Funktionalität von Halbleitern

Chemiker und Physiker aus Gießen und Marburg finden Strategie, um organische Moleküle auf Siliziumoberflächen zu verankern.

Organische Chemie erweitert Funktionalität von Halbleitern - Mehr…

Asiatische Pflanze hilft gegen das Ebolavirus

Biochemiker und Virenforscher testen erfolgreich Hemmstoff gegen Seuchenerreger aus Afrika.

Asiatische Pflanze hilft gegen das Ebolavirus - Mehr…

Vorhersage entlastet das Gehirn

Mittelhessisches Forschungsteam aus Medizin und Psychologie untersuchte, wie wir eigene Handlungen wahrnehmen.

Vorhersage entlastet das Gehirn - Mehr…

Mittelhessische Hochschulen gründen Forschungscampus

Mit einem Festakt im Marburger Schloss feierten die Justus-Liebig-Universität Gießen, die Philipps-Universität Marburg und die Technische Hochschule Mittelhessen am 2. November 2016 im Beisein des Hessischen Ministers für Wissenschaft und Kunst Boris Rhein die Gründung des Forschungscampus Mittelhessen. Der Einladung folgten rund 200 Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

Mittelhessische Hochschulen gründen Forschungscampus - Mehr…