Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Navigation

Artikelaktionen

01.06.2019 - Insektentag: Insekten (er)leben

Vielfältiges Programm mit Vorträgen, Exkursionen und Ausstellung zur faszinierenden Welt der Insekten beim iFZ-Aktionstag
Wann 01.06.2019
von 12:00 bis 22:00
Wo Interdisziplinäres Forschungszentrum (iFZ), Heinrich-Buff-Ring 26, 35392 Gießen
Termin übernehmen vCal
iCal

PM10619AktionstagInsekten.jpg
Lichtfang zur Demonstration nachtaktiver Insekten. Photo: Edwin Weber

Insekten sind die artenreichste Tiergruppe der Erde und nehmen eine zentrale Rolle für die Biodiversität ein. Sie sind Nahrungsquelle für viele andere Tiere, bestäuben Blüten und befördern den Nährstoffkreislauf im Boden. Doch sie sind immer stärker bedroht: Sowohl die Anzahl als auch die Vielfalt an Insekten in Deutschland gehen in Deutschland zurück. Diese besorgniserregende Entwicklung nimmt das Interdisziplinäre Forschungszentrum (iFZ) der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) zum Anlass, über die vielfältige und komplexe Welt der Insekten zu informieren.

 

Am Samstag, 1. Juni 2019, veranstaltet das iFZ ab 12 Uhr den Aktionstag „Insekten (er)leben“. Federführend sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Instituten für Insektenbiotechnologie und für Tierökologie.

 

Zum Auftakt werden die Umweltdezernentin der Universitätsstadt Gießen Gerda Weigel-Greilich, JLU-Vizepräsident Prof. Dr. Michael Lierz, Christian Geske vom Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) Grußworte sprechen. Anschließend halten die JLU-Wissenschaftler Prof. Dr. Andreas Vilcinskas (Institut für Insektenbiotechnologie), Prof. Dr. Volkmar Wolters (Institut für Tierökologie) und Dr. Georg Petschenka (Institut für Insektenbiotechnolgie) kurze Impulsvorträge zum Thema Insekten. Auch lebende Insekten gibt es beim Aktionstag zu sehen, ebenso eine Ausstellung mit Fotos und Postern.


Wer Insekten in der Natur erleben möchte, kann an Insektenexkursionen für Kinder und Erwachsene auf dem Campusgelände teilnehmen. Um 20 Uhr erläutert Prof. Vilcinskas in einem Vortrag zum Thema „Insekten schützen, weil sie uns nützen”, warum Insekten für uns so wichtig sind. Nach Einbruch der Dämmerung endet der Aktionstag mit einem Lichtfang zur Demonstration nachtaktiver Insekten.

 

Programm

  • 12-13 Uhr Insekten-Impulse (Auftaktveranstaltung im Foyer des iFZ)
  • 14-15 Uhr Formen und Verwandlungen (Insekten erleben mit Insektenforscherinnen und - forschern)
  • 15-17 Uhr Campus der Kerbtiere (Exkursionen für Jugendliche und Erwachsene)
  • 15-17 Uhr Jäger im Wasser und Räuber im Sand (Kinderprogramm)
  • 20-21 Uhr Insekten schützen, weil sie uns nützen (Abendvortrag)
  • ab 21 Uhr Hin zum Lichte (Lichtfang zur Demonstration nachtaktiver Insekten)

Kontakt

Dr. Georg Petschenka

Institut für Insektenbiotechnolgie

Telefon: 0641 99-37603

 

Dr. Edwin Weber

iFZ-Geschäftsführung

Telefon: 0641 99-17500

 

Weitere Informationen zum Download

 

Weitere Informationen über diesen Termin…