Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Geschichts- und Regionalwissenschaften

  • Geschichts- und Regionalwissenschaft_schmal.jpg

Kurzbeschreibung

Als Konfliktregionen stehen das östliche Europa sowie der Nahe und Mittlere Osten im Fokus globalen Interesses und globaler Politik. Nicht nur verändern und intensivieren sich die Beziehungen zwischen den beiden Regionen und dem westlichen Europa zum Teil dramatisch und alles andere als spannungsfrei, auch das Verhältnis zwischen dem Nahen und Mittleren Osten und dem östlichen Europa entwickelt sich hoch dynamisch und immer wieder brisant. Etablierte Wahrnehmungen und globale Ordnungsideen, insbesondere die Vorstellung von Zentrum und Peripherie(n), werden dadurch in Frage gestellt. In historischer, kultur- und sozialwissenschaftlicher Perspektive untersuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des interdisziplinären Campus-Schwerpunkts „Geschichts- und Regionalwissenschaften“ epochenübergreifend (trans-)kulturelle Verflechtungen, Mobilitäten, die Dynamiken von Sicherheit sowie die Wirkmächtigkeit von Zentrum-Peripherie-Modellen. Gesellschaftlich und politisch relevant, trägt diese Forschung, historisch fundiert, zu einem besseren Verständnis von aktuellen Entwicklungen sowie zur Analyse der Probleme einer globalisierten Welt bei.

Verbundforschungserfolge

 

Forschungsinfrastruktur

 

Beteiligte Forschende
  • Prof. Dr. Ursula Birsl, UMR
  • Prof. Dr. Thorsten Bonacker, JLU
  • Prof. Dr. Thomas Bohn, JLU
  • Prof. Dr. Hans-Jürgen Bömelburg, JLU
  • Prof. Dr. Susanne Buckley-Zistel, UMR
  • Prof. Dr. Horst Carl, JLU
  • Prof. Dr. Eckart Conze, UMR
  • Prof. Dr. Thomas Daiber, JLU
  • Prof. Dr. Claudia Derichs, UMR
  • Prof. Dr. Verena Epp, UMR
  • Prof. Dr. Mohammad Reza Farzanegan, UMR
  • Prof. Dr. Albrecht Fuess, UMR
  • Prof. Dr. Andrea Gawrich, JLU
  • Prof. Dr. Matthias Göcke, JLU
  • Prof. Dr. Alexander Graf, UMR
  • Prof. Dr. Malte Hagener, JLU
  • Prof. Dr. Peter Haslinger, JLU
  • Dr. Heidi Hein-Kircher, UMR
  • Prof. Dr. Reinhard Ibler, JLU
  • Prof. Dr. Christoph Kampmann, UMR
  • Prof. Dr. Mark Kirchner, JLU
  • Prof. Dr. Christian Kleinschmidt, UMR
  • Prof. Dr. Katharina Krause, UMR
  • Prof. Dr. Regina Kreide, JLU
  • Prof. Dr. Andreas Langenohl, JLU
  • Prof. Dr. Friedrich Lenger, JLU
  • Dr. habil. Christian Lotz, JLU
  • Prof. Dr. Thilo Marauhn, JLU
  • Prof. Dr. Ansgar Nünning, JLU
  • Prof. Dr. Anika Oettler, UMR
  • Prof. Dr. Rachid Ouaissa, UMR
  • Prof. Dr. Friederike Pannewick, UMR
  • Prof. Dr. Stefan Rohdewald, JLU
  • Prof. Dr. Ulrich Schütte, UMR
  • Prof. Dr. Benedikt Stuchtey, UMR
  • Prof. Dr. Stefan Tebruck, JLU
  • Prof. Dr. Stefan Weninger, UMR
  • Prof. Dr. Christoph Werner, UMR
  • Dr. Anna Veronika Wendland,
    Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung
  • Prof. Dr. Monika Wingender, JLU
  • Prof. Dr. Hubert Zimmermann, UMR

 

Forschungsumfeld