Benutzerspezifische Werkzeuge

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Neben dem Logo kann sich rechts daneben das Bannerbild anschließen. Rechts daneben kann sich ein weiteres Bild/Schriftzug befinden. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte. In der rechten Spalte finden Sie ueblicherweise Kontaktdaten. Als Abschluss der Seite findet sich die Brotkrumennavigation und im Fussbereich Links zu Barrierefreiheit, Impressum, Hilfe und das Login fuer Redakteure. Barrierefreiheit JLU - Logo, Link zur Startseite der JLU-Gießen Direkt zur Navigation vertikale linke Navigationsleiste vor Sie sind hier Direkt zum Inhalt vor rechter Kolumne mit zusaetzlichen Informationen vor Suche vor Fußbereich mit Impressum

Artikelaktionen

Forschungsrat

Der Forschungsrat unterstützt und berät das Direktorium sowie die Steuerungsgruppe bei der strategischen Entwicklung von gemeinsamen Themenfeldern in der Forschung, Nachwuchsförderung und wissenschaftlichen Infrastruktur und spricht Empfehlungen über die Vergabe von Fördermitteln des Forschungscampus Mittelhessen aus. Dem Forschungsrat gehören die für den Bereich Forschung zuständigen Vizepräsidentinnen oder Vizepräsidenten und als wissenschaftliche Mitglieder jeweils vier Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler jeder beteiligten Hochschule sowie als beratendes Mitglied eine Vertreterin oder ein Vertreter des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst an.

Mitglieder der Justus-Liebig-Universität Gießen | Mitglieder der Philipps-Universität Marburg | Mitglieder der Technischen Hochschule Mittelhessen
HESSISCHES MINISTERIUM FÜR WISSENSCHAFT UND KUNST
Daniel Köfer

Daniel Köfer_hp.png


Institution
Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst


Funktionen

  • Leiter der Abteilung Hochschule und Forschung
  • Referatsleiter Grundsatzfragen der Lehre und Studienstruktur, Lehrerbildung, Fachplanung in den Kultur- und Sozialwissenschaften
JUSTUS-LIEBIG-UNIVERSITÄT GIESSEN
Prof. Dr. Katja Fiehler

Fiehler_Web
Photo: Anna Völske
 

Institution
Justus-Liebig-Universität Gießen

 

Funktionen

  • Professorin für Allgemeine Psychologie am Fachbereich Psychologie und Sportwissenschaften der JLU
  • Sprecherin des Internationalen Graduiertenkollegs IRTG 1901 „The Brain in Action“
  • Mitglied des geschäftsführenden Komitees des Sonderforschungsbereichs TRR 135 „Cardinal mechanisms of perception: prediction, valuation, and categorization“
  • Mitglied im Direktorium des Bender Institute of Neuroimaging (BION)
  • Mitglied des Promotionskomitees der Kooperativen Promotionsplattform des FCMH seit 2017
  • Mitglied des Forschungsrats des FCMH seit 2017
Prof. Dr. rer. nat. Jürgen Janek

Janek Web 291w
Photo: Georg Kronenberg

 

Institution
Justus-Liebig-Universität Gießen

 

Funktionen

  • Professor für Physikalische Festkörperchemie am Fachbereich Biologie und Chemie der JLU
  • Direktor des Zentrums für Materialforschung Prodekan des Fachbereichs 08 – Biologie und Chemie
  • Wissenschaftlicher Direktor des BELLA-Labors, Karlsruher Institut für Technologie
  • Mitglied des Promotionskomitees der Kooperativen Promotionsplattform des FCMH seit 2017
  • Mitglied des Forschungsrats des FCMH seit 2017
  • Mitglied des Promotionszentrums für Ingenieurwissenschaften seit 2018
Prof. Dr. Dr.-Ing. Peter Kämpfer

kaempfer-291w
Photo: Rolf K. Wegst

 

Institution

Justus-Liebig-Universität Giessen


Funktionen

  • Vizepräsident für Forschung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der JLU
  • Professor für Mikrobiologie der Recycling-Prozesse am Fachbereich Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement
  • Mitglied der Steuerungsgruppe des FCMH seit 2016 und Vorsitzender der Steuerungsgruppe seit 2020
  • Mitglied des Forschungsrats des FCMH seit 2017
  • Vorsitzendes und beratendes Mitglied des Promotionskomitees der Kooperativen Promotionsplattform des FCMH seit 2020
Forschungsschwerpunkte Fiehler

Forschungsschwerpunkte

  • Interaktion von Wahrnehmung und Handlung
  • Aufmerksamkeitsprozesse während Handlungen
  • Kortikale Mechanismen der Handlungsplanung
Forschungsschwerpunkte Janek

Forschungsschwerpunkte

  • Festkörperelektrochemie
  • Physikalische Festkörperchemie
  • Festkörperkinetik und -reaktionen
  • Materialien für elektrochemische Energietechnologien
  • Festkörperanalytik (in situ, operando)
  • Grenzflächenchemie
  • Plasmachemie
  • Hochtemperaturchemie
Forschungsschwerpunkte Kämpfer

Forschungsschwerpunkte

  • Genombasierte Taxonomie prokaryotischer Mikroorganismen
  • Weiterentwicklung molekularen Methoden zur Identifizierung und Quantifizierung von Bakterien in komplexen Lebensgemeinschaften
  • Neue Kultivierungsstrategien für Bakterien und Screening nach Antiinfektiva und Enzymproduktion (Fokus: Pflanzen-Endophyten, insekten-assoziierter Mikroorganismen)
  • Zusammensetzung und Bedeutung mikrobieller Lebensgemeinschaften bei der Zucht des medizinischen Blutegels
  • Spezifische Detektion und Charakterisierung potentiell pathogener antibiotikaresistenter Bakterien (MRS(A), ESBL produzierende E. coli, VRE, Acinetobacter spp.)
  • Pflanzen-Mikroben-Pilz Interaktionen und Bakterielle Diversität in der Rhizosphäre wichtiger Kulturpflanzen (Gerste, Raps)
  • Einfluss des Globalen Klimawandels auf die Zusammensetzung Phyllosphären-assoziierter Mikroorganismengemeinschaften
Prof. Dr. Katja Sträßer

Prof_Sträßer_Foto_web.jpg
Photo: Anja Drescher


Institution
Justus-Liebig-Universität Gießen

 

Funktionen

  • Professorin für Biochemie am Fachbereich Biologie und Chemie der JLU
  • Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Biochemie am Fachbereich Biologie und Chemie
  • Mitglied des Lenkungsgremiums des SPP 1935 "Deciphering the mRNP code"
  • Leitung eines durch den Europäischen Forschungsrat (ERC) geförderten Projektes
  • Mitglied des Forschungsrats des FCMH seit 2019
Prof. Dr. Monika Wingender

Wingender_Web
Photo: Privat
 

Institution
Justus-Liebig-Universität Gießen

 

Funktionen

  • Professorin für slavische Sprachwissenschaft am Fachbereich Sprache, Literatur, Kultur der JLU
  • Gründungs- und geschäftsführende Direktorin des Gießener Zentrums Östliches Europa (GiZo) seit 2006
  • Mitglied des Vorstands des Herder-Instituts Marburg seit 2008
  • Vorsitzende des Deutschen Slavistenverbandes seit 2011
  • Beauftragte für die Universitätspartnerschaft Gießen–Kazan seit 2016
  • Zusammen mit P. Haslinger (Herder-Institut) Sprecherin des LOEWE-Schwerpunkts „Konfliktregionen im östlichen Europa“ seit 2017
  • Mitglied des Forschungsrats des FCMH seit 2017
Forschungsschwerpunkte Sträßer

Forschungsschwerpunkte

  • Genexpression
  • Regulation der Genexpression, insbesondere unter Stressbedingungen und bei Krankheiten
  • mRNA-Protein-Komplexe (mRNPs)
Forschungsschwerpunkte Wingender

Forschungsschwerpunkte

  • Soziolinguistik
  • Sprachenpolitik im östlichen Europa
  • Sprachsituationen in der Slavia
  • Identitätsbildungsprozesse in slavisch-türksprachigen Sprachgemeinschaften
  • Typologie slavischer Standardsprachen, Begriffe und Methoden der Standardsprachenforschung
  • Funktional-semantische Sprachbeschreibung (Temporalität, Personalität, Graduierung, Quantität)
PHILIPPS-UNIVERSITÄT MARBURG
Prof. Dr. rer. nat. Michael Bölker

boelker-291w
Photo: Philipps-Universität Marburg/Rolf Wegst

 

Institution

Philipps-Universität Marburg


Funktionen

  • Vizepräsident für Forschung und Internationales der UMR
  • Professor für Genetik am Fachbereich Biologie
  • Mitglied der Steuerungsgruppe des FCMH seit 2016
  • Mitglied des Forschungsrats des FCMH seit 2017


 

Prof. Dr. Eckart Conze

Conze_Web
Photo: K. Bonacker
 

Institution
Philipps-Universität Marburg

 

Funktionen

  • Professor für Neueste Geschichte am Fachbereich Geschichte und Kulturwissenschaften der UMR
  • Direktor des Internationalen Forschungs- und Dokumentationszentrums Kriegsverbrecherprozesse (ICWC)
  • Stellvertretender Sprecher des SFB/TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit"
  • Forschungsbeirat (Steering Committee) der UMR
  • Vorsitzender des Wiss. Beirats der Geschwister-Boehringer-Ingelheim-Stiftung für Geisteswissenschaften
  • Mitglied des Zentralen Auswahlausschusses der Alexander-von-Humboldt-Stiftung
  • Vice President Commission for the History of International Relations (CHIR)
  • Mitglied des Forschungsrats des FCMH seit 2017
Prof. Dr. med. Michael Hertl

Hertl_Web
Photo: Dr. Jochen Heinis
 

Institution
Philipps-Universität Marburg

 

Funktionen

  • Professor für Dermatologie und Venerologie am Fachbereich Medizin der UMR
  • Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften seit 2010
  • Mitglied des Fachkollegium Lebenswissenschaften-Dermatologie der Deutschen Forschungsgemeinschaft seit 2007
  • Sprecher der DFG-Forschergruppe FOR 2497 (PEGASUS) seit 2017
  • Mitglied des Forschungsrats des FCMH seit 2017
Forschungsschwerpunkte Bölker

Forschungsschwerpunkte

  • Kreuzungstypdetermination bei Brandpilzen
  • Posttranskriptionelle Regulation der Genexpression
  • Sekundärmetabolismus bei hefeartigen Basidiomyceten
Forschungsschwerpunkte Conze

Forschungsschwerpunkte

  • Deutsche und europäische Zeitgeschichte (20. Jh.) Geschichte der internationalen Beziehungen
  • Historische Sicherheitsforschung
  • Adels- und Elitengeschichte
Forschungsschwerpunkte Hertl

Forschungsschwerpunkte

  • Entzündliche Hauterkrankungen
  • Autoimmun-Erkrankungen der Haut
  • Allergische Erkrankungen
  • Zielgerichtete Therapien bei entzündlichen Hauterkrankungen
  • Immuntherapie des malignen Melanoms
Prof. Dr. Rachid Ouaissa

Ouaissa_Web
Photo: SN/HIER IM JETZT, WELTBILD
 

Institution

Philipps-Universität Marburg

 

Funktionen

  • Professor für Politik des Nahen und Mittleren Ostens am Centrum für Nah- und Mittelost-Studien (CNMS) der UMR
  • Projektleiter und Vorstandsprecher des Forschungsnetzwerks „Re-Konfigurationen, Geschichte, Erinnerung und Transformationsprozesse im Mittleren Osten und Nordafrika"
  • Mitglied des Direktoriums des Centrums für Nah- und Mittelost-Studien (CNMS)
  • Kollegiumsmitglied des Forschungsprogramms Europe in the Middle East-the Middle East in Europe am Forum Transregionale Studien Berlin
  • Mitglied des Vergabeausschusses des Solidaritätsfonds der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Deutsche Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient (DAVO)
  • Deutsche Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW)
  • Mitglied des MARA-Direktoriums der UMR
  • Mitglied des Vergabeausschusses und Vertrauensdozent der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • Mitglied des Forschungsrats des FCMH seit 2017
Forschungsschwerpunkte Ouaissa

Forschungsschwerpunkte

  • Politik des Nahen und Mittleren Ostens
  • Islamismus
  • Staat und Herrschaftssysteme im Nahen Osten und Nordafrika
  • Mittelschichten im Nahen Osten und Nordafrika
  • Rentierökonomie
  • Transformationsforschung
TECHNISCHE HOCHSCHULE MITTELHESSEN
Prof. Dr.-Ing. Udo Jung

Prof. Dr.-Ing. Udo Jung
Photo: Armin Eikenberg

 

Institution

Technische Hochschule Mittelhessen

 

Funktionen

  • Professor für Leichtbau & Betriebsfestigkeit am Fachbereich Maschinenbau, Mechatronik, Materialtechnologie der THM
  • Sprecher des Kompetenzzentrums für Automotive, Mobilität und Materialforschung, AutoM
  • Leiter des TransMIT-Zentrums für Leichtbau und Betriebsfestigkeit
  • Mitglied im Programmausschuss des Arbeitskreises "Additiv gefertigte Bauteile und Strukturen", Deutscher Verband für Materialforschung und -prüfung e.V., Berlin
  • Stellvertretendes Mitglied im Präsidiumsausschuss für Forschung
  • Mitglied des Promotionszentrums für Ingenieurwissenschaften seit 2018
Prof. Dr. Boris Keil

Web_pic_BorisKeil_kl.jpg
Photo: Privat
 

Institution
Technische Hochschule Mittelhessen

 

 

Funktionen

  • Professor für Magnetic Resonance Imaging am Fachbereich Life Science Engineering der THM
  • Mitglied des Promotionskomitees der Kooperativen Promotionsplattform des FCMH seit 2017
  • Mitglied des Forschungsrats des FCMH seit 2017
  • Mitglied des Promotionszentrums für Ingenieurwissenschaften seit 2019
Prof. Dr.-Ing. Alexander Klös

kloes-291w
Photo: Ulrich Thiele


Institution
Technische Hochschule Mittelhessen


Funktionen

  • Professor für das Fachgebiet "Digitale Systeme", Fachbereich Elektro- und Informationstechnik, THM
  • Leiter der Arbeitsgruppe „Nanoelektronik / Bauelementmodellierung“ im Kompetenzzentrum für Nanotechnik und Photonik
  • Mitglied des Forschungsrats des FCMH seit 2017
  • Mitglied des Promotionszentrums für Ingenieurwissenschaften seit 2018

 


Forschung Jung

Forschungsschwerpunkte

  • Entwicklungsmethoden für den Leichtbau und die Betriebsfestigkeit von Komponenten und Systemen des Maschinen- und Automobilbaus
  • Computergestützte Berechnung und Simulation von Leichtbaustrukturen (CAE, FE-Analysen, numerische Optimierungen, Lebensdauer-Simulationen)
  • Experimentelle Verfahren zum Nachweis der Dauerhaltbarkeit und Funktion
  • Additive Fertigung von Bauteilen aus Stahl und Aluminium, bionische Konstruktionspraxis


Forschungsschwerpunkte Keil

Forschungsschwerpunkte

  • Magnetic Resonance Imaging
Forschungsschwerpunkte Kloes

Forschungsschwerpunkte

  • Modellierung von neuartiger Transistorstrukturen durch analytische, mehrdimensionale Lösung physikalischer Grundgleichungen
  • Simulation und Modellbildung organischer und nanoelektronischer Halbleiterbauelemente
  • Entwicklung und Implementierung von strukturnahen Kompaktmodellen in Netzwerksimulatoren als Brücke zwischen Systemverhalten und Bauelementphysik
Prof. Dr.-Ing. habil. Stefan Kolling

kolling-291w
Photo: Armin Eikenberg


Institution
Technische Hochschule Mittelhessen

 


Funktionen

  • Professor für Mechanik am Fachbereich Maschinenbau und Energietechnik der THM
  • Geschäftsführender Sprecher des Instituts für Mechanik und Materialforschung, IMM
  • Stellvertretender Sprecher des Kompetenzzentrums Automotiv, Mobilität und Materialforschung, AutoM
  • Mitglied des Forschungsrats des FCMH seit 2017
  • Mitglied des Promotionszentrums für Ingenieurwissenschaften seit 2018
  • Stellvertretendes Mitglied des Promotionsausschusses des PZI seit 2018
Forschungsschwerpunkte Kolling

Forschungsschwerpunkte

  • Computergestützte Verfahren in der Materialwissenschaft
  • Materialcharakterisierung und -modellierung von Polymerwerkstoffen, Papier und Glas